Post-Editing russischer Übersetzungen

Post-Editing russischer Übersetzungen ist unsere Dienstleistung, die wir erst seit Januar 2019 anbieten. Ob man das als Übersetzer will oder nicht, die MT-Übersetzung wird immer verbreiteter. MT heißt übrigens "machine translation" also "Maschinelle Übersetzung".

Wer führt die Prüfung durch

Da wir auf jeden Fall Lektoren in unserem Team haben, die "normale" Übersetzungen bei jedem Auftrag überprüfen, können wir auch MT- Übersetzungen ohne Probleme auf Fehler prüfen.

Trotzdem mussten auch unsere erfahrenen Lektoren erstmals neue Aufgaben neu lernen. Die Computer-Übersetzung ist anders.

Während jeder Lektor "seinen" Übersetzer kennt wie auch seine möglichen Fehler oder Fehlerstellen, ist die Übersetzung einer Maschine voll von Überraschungen.

Meistens ist sie eher geeignet zum Lachen, aber das kennen wir schon alle. Manchmal liefert auch die Maschine gute Ergebnisse.

Unsere Erfahrung

Den ersten Eindruck ist eher neutral. Die Qualität der Übersetzung hängt davon ab, wie gut das jeweilige Wörterbuch gefüllt ist.

Bei Übersetzungen ins Russischen sieht man, wenn man die Ergebnisse mit Überstzungen in andere Sprachen vergleicht, dass russische Wörterbücher noch nicht besonders groß sind.

<<<

News

20.11.2020
SDL Trados 2021 als Standard-Werkzeug
Seit November 2021 verwendet Lingvorus die neueste und aktuellste Version des bekannten...
30.03.2020
Corona-Krise und Übersetzung Medizin
Selbstverständlich haben wir auch als rein medizinisches Übersetzungsbüro mit...

Projekte

Oktober 2020
Neben Übersetzungen ins Russische bieten wir im Oktober Übersetzungen zum Thema...
März 2020
Corona-Übersetzungen sind da, und das wundert uns, natürlich, nicht. Seit Anfang...