Lingvorus - über uns

Wir sind ein deutsch-russisches Übersetzungsbüro, gegründet in 2001. Die Zentrale befindet sich in Wuppertal, Deutschland, Übersetzer und Lektoren sind in Russland und Deutschland beschäftigt. Unsere Idee war von Anfang an klar - fachmännische medizinische Übersetzungen von Fachleuten an Fachleute anzubieten. Das haben wir geschafft.

Spezialisierung auf Medizin

Unsere Stärke ist unsere Spezialisierung auf medizinische Übersetzungen ins Russische und aus dem Russischen. Wir übersetzen meistens aus dem Englischen und Deutschen - den wichtigsten europäischen Sprachen der Medizin, Pharmazie und der Medizintechnik. Die Zielsprache unserer Endkunden in Russland und in Belarus (Russisch ist in Belarus die gleichwertige Amtssprache neben Weißrussisch), sowie in vielen Fällen in Kasachstan, Turkmenistan oder Aserbaidschan is Russisch.

Übersetzungen aus anderen Sprachen wie Italienisch oder Französisch übernehmen wir ebenso. 

Unsere Übersetzer sind Fachärzte

Übersetzer unseres Büros sind Fachüberstezer, Ärzte und Pharmaspezialisten. Wir setzen aber bei unserer Arbeit eher auf Fachärzte und Apotheker. Niemand kennt die medizinische und pharmazeutische Thematik besser als sie. Das betrifft auch die Medizintechnik. Aber unsere Kunden haben keine Sorgen wegen der Fremdsprachen - sie können Deutsch und Englisch perfekt. Außerdem haben sie in unserem Übersetzungsbüro wichtige Helfer: Lektoren.

Lektoren

Jede Übersetzung in unserem Übersetzungsbüro wird vom einem der Lektoren korrekturgelesen. Und das ohne Aufpreis. Diese Leistung bekommt man kaum bei anderen Anbieter der Übersetzungsleistungen.

Unsere Lektoren sind ausgebildete Fachübersetzer, mit guten Kenntnissen der Medizin und der Medizintechnik im Hintergrund. Sie kümmern sich aber eher um die sprachliche Seite der Übersetzungen, nicht um die Terminologie.

Projektmanager

Jedes Übersetzungsprojekt wird immer von einem der Projektleiter geführt. Er oder sie kümmert sich um die ganze Abwicklung: Termine zu planen und einzuhalten, das Lektorat der Übersetzungen zu organisieren, verschiedene Fragen zwischen dem Übersetzer und dem Kunden zu klären.